Dr. Volker Scholz, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Volker Scholz

Dr. Volker Scholz, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Volker Scholz

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Chemiker


Kontakt



Hollerallee 32
28209 Bremen
Deutschland

T +49 (421) 340 90
F +49 (421) 349 17 68




Volker Scholz betreut nationale und internationale Mandanten in allen patentrechtlichen Fragen im Bereich der Chemie und Pharmazie, insbesondere der technischen Chemie, Polymerchemie und Elektrochemie. Dabei liegt sein Schwerpunkt nicht nur in der Betreuung von Patentanmeldungen in Prüfungsverfahren vor den deutschen und internationalen Patentämtern, sondern auch in der Durchführung von Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren sowie Verletzungsverfahren.

Er unterstützt seine Mandanten bei der Beratung und Umsetzung von Patentportfoliostrategien und berät überdies regelmäßig auch auf den Gebieten des Arbeitnehmererfinderrechts und Lizenzvertragsrechts.

Volker Scholz studierte Chemie an der Universität Hamburg und der Bangor University (Wales). Seine Promotion an der Universität Hamburg beschäftigte sich mit der metallorganischen Katalyse von Polymerisationsreaktionen. Dabei untersuchte er das Verhalten von neu synthetisierten Halbsandwich-Titan-Verbindungen als Katalysatoren bei der Polymerisation von Styrol und Butadien.

Bei BOEHMERT & BOEHMERT ist er seit 1999 tätig. Seine Zulassung als deutscher Patentanwalt und als Vertreter vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum erhielt er 2002. Seit 2005 ist Volker Scholz zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt.

Volker Scholz ist Mitglied der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP), der Licensing Executives Society (LES), der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Association Internationale pour la Protection de la Propriété Intellectuelle (AIPPI) und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).

Dr. David Kuttenkeuler, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. David Kuttenkeuler

Dr. David Kuttenkeuler, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. David Kuttenkeuler

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Biologe


Kontakt


Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090

Jägerhofstraße 21
40479 Düsseldorf
Deutschland

T + 49 (211) 71 17 00
F + 49 (211) 71 17 017




Als Patentanwalt berät David Kuttenkeuler bei der Entwicklung und Pflege von europäischen und internationalen Patentportfolios in allen Bereichen der Life Sciences, insbesondere der Immunologie, der molekularen Genetik, der Pflanzengenetik, Biochemie, Zellbiologie, Mikrobiologie, der medizinische Biologie und Pharmazie.

Zudem verfügt er über umfangreiches Fachwissen bei Fragen zu Patenten, ergänzenden Schutzzertifikaten und Pflanzensortenschutzrechten, sowohl in Anmeldeverfahren als auch in Streitverfahren und der Lizenzierung. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit betreffen die Beratung bei Problemen im Arbeitnehmererfinderrecht und die Koordination der Schutzrechtssituation für Start-Ups und Ausgründungen im Life Science-Bereich. Darüber hinaus vertritt er auch Mandanten bei Sortenschutzrechtsanmeldungen von dem deutschen und dem gemeinschaftlichen Sortenamt.

David Kuttenkeuler studierte molekulare Genetik, Biochemie und Zellbiologie an den Universitäten Regensburg und Heidelberg. In seiner Dissertation am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg entwickelte er Hochdurchsatz-RNA-Interferenz-Verfahren zur Identifizierung neuer immunologischer Signalfaktoren. Der Promotion folgte ein Post-Doc im britischen Cambridge am Wellcome Trust Sanger Institute.

Dort arbeitete er an kombinierten RNA-Interferenz- und populationsgenetischen Verfahren zur Erkennung genetischer Netzwerke höherer Mehrzeller. Seine Forschungen führten zu zahlreichen Veröffentlichungen in relevanten Fachmagazinen. Seit 2008 ist er für BOEHMERT & BOEHMERT tätig.

Nach Abschluss seiner Ausbildung 2011 ist David Kuttenkeuler deutscher Patentanwalt und zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt und dem Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum. Er hält regelmäßig Vorträge bei internationalen Konferenzen über aktuelle Patentrechtliche Themen mit Relevanz für die biotechnologische Wirtschaft.

David Kuttenkeuler ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht (GRUR), sowie der Licensing Executives Society (LES), der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) und der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM).

Weitere Informationen zu Dr. David Kuttenkeuler

Dr. Jan B. Krauß, Patentanwalt bei BOEHMRT & BOEHMERT

Dr. Jan B. Krauß

Dr. Jan B. Krauß, Patentanwalt bei BOEHMRT & BOEHMERT

Dr. Jan B. Krauß

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Biologe


Kontakt



Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090




Patentanwalt Jan B. Krauß ist im Bereich der Life Sciences tätig, insbesondere der Pharmazeutik, Molekularbiologie, Immunologie, Pflanzengenetik, Biochemie und Biotechnologie. Zu seinen Mandanten zählen innovative Life Science- und Pharmaunternehmen sowie Hochschulen aus Europa, Japan und den USA. Für sie setzt er sich seit mehr als 15 Jahren in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes ein, sowohl in der strategischen IP-Planung, dem Aufbau von IP-Portfolios und der Durchsetzung von Schutzrechten als auch in Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren.

Jan Krauß studierte Biologie an der Freien Universität Berlin. Anschließend promovierte er am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik in Berlin über die genetischen Grundlagen der Antibiotikaresistenz von pathogenen Bakterien. Nach Abschluss der Patentanwaltsausbildung in Berlin und München arbeitete er im Bereich Biotechnologie bei einer großen amerikanischen Patentanwaltskanzlei in Frankfurt am Main.

Seit 2008 lehrt er regelmäßig an der University of Washington School of Law, Seattle, USA. Er führt zudem als Referent für das FORUM-Institut Seminare zur Ausarbeitung von Patentansprüchen und Freedom-to-Operate Analysen durch. Jan Krauß ist Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Patentrecht und Life Sciences in einschlägigen in- und ausländischen Fachzeitschriften.

Seit 2012 nennt ihn das JUVE Handbuch als einen der führenden Namen unter den deutschen Patentanwälten mit dem technischen Schwerpunkt Pharma. Der Legal 500 Deutschland empfiehlt ihn ebenfalls seit mehreren Jahren im Bereich Patentrecht.

Jam Krauß ist im Ausschuss für Biotechnologie der Patentanwaltskammer und Präsident des Life Sciences Committees und der deutschen Landesgruppe der UNION sowie past president des Life Sciences Committees der Licensing Executive Society International (LESI). Darüber hinaus ist er Mitglied des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi), der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM), der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) und im Bundesverband Deutscher Patentanwälte.

Weitere Informationen zu Dr. Jan B. Krauß

Dr. Ute Kilger, Patentanwältin bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Ute Kilger

Dr. Ute Kilger, Patentanwältin bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Ute Kilger

Patentanwältin
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Chemikerin


Kontakt



Kurfürstendamm 185
10707 Berlin
Deutschland

T +49 (30) 23 60 76 70
F +49 (30) 23 60 76 721




Ute Kilger betreut Unternehmen aus der Pharmaindustrie, Biotechunternehmen und akademische Einrichtungen in allen patentrechtlichen Fragen bei der Erlangung und Durchsetzung von Schutzrechten, bei Due Diligences, Merger und Aquisitionen, Vertragsverhandlungen und Lizenzverträgen.

Ihre Beratung ist geleitet von dem Verständnis, dass die Patentstrategie einen Mehrwert zum Business des Unternehmens leisten muss. Daher werden große Patentportfolien von ihr sowohl im Hinblick auf die Businessstrategie als auch auf Kosten/Nutzen geführt. Sie wirkt mit bei Patentverletzungsprozessen und vertritt in Nichtigkeitsklagen bis zum Bundesgerichtshof.

Ute Kilger studierte Chemie an der Universität Merseburg und promovierte an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Biochemie mit dem Schwerpunkt Proteinchemie, Struktur von Rezeptoren, Signaltransduktion und arbeitete an der Aufklärung von Proteinstrukturen mit Hilfe der FTIR Spektroskopie. Anschließend hat sie mehr  als 10 Jahre in Patentabteilungen großer pharmazeutischer Unternehmen gearbeitet.

Sie begann ihre Ausbildung in der Patentabteilung der Boehringer Mannheim GmbH und war dann mehrere Jahre Patentreferentin für die Roche Diagnostics GmbH. Praktische Erfahrung im US Recht erlangte Ute Kilger bei einem mehrmonatigen Aufenthalt in einer US Kanzlei. Im Jahre 2002 trat sie der Patentabteilung der Schering AG bei und war ab 2004 Abteilungsleiterin für die globale Funktion der Patent Business Area Molecular Imaging.

Sie ist als Deutsche und Europäische Patentanwältin zugelassen.

Ute Kilger ist Dozentin für den MBA BioMed Kurs Intellectual Property an der Universität Potsdam, Dozentin des SPARK Educational Forums der Charite und hält Vorlesungen an der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Best Lawyers 2019 zählt sie zu den wichtigsten Patentanwälten in Deutschland im Bereich Biotechnologie. Der Legal 500 Deutschland 2015 hebt insbesondere ihre Aktivität im Bereich Lizenzverträge hervor. Seit August 2009 arbeitet sie als Partnerin bei BOEHMERT & BOEHMERT.

Ute Kilger ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) und der Licensing Executives Society (LES). Darüber hinaus ist sie Co-Chair des Global Series Komitees der Federal Circuit Bar Association (FCBA) und im Aufsichtsrat der Adrenomed AG sowie Beiratsvorsitzende der sphingotec GmbH. Von ihren Berufskollegenwurde sie im Januar 2020 in den Vorstand der Deutschen Patentanwaltskammer gewählt.

Weitere Informationen zu Dr. Ute Kilger


Prof. Dr. Heinz Goddar, Patentanwalt und Partner bei BOEHMERT & BOEHMERT

Prof. Dr. Heinz Goddar

Prof. Dr. Heinz Goddar, Patentanwalt und Partner bei BOEHMERT & BOEHMERT

Prof. Dr. Heinz Goddar

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Physiker


Kontakt


Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090

1 Fuxing Zhong Lu, Suite 1208
200021 Shanghai
China

T +86 (21) 6391 9290
F +86 (21) 6391 9295




Prof. Dr. Heinz Goddar (Patentanwalt, European Patent and Trademark Attorney) ist Partner bei BOEHMERT & BOEHMERT. Sein Kanzleisitz ist in München. Von seiner technischen Ausbildung her ist Herr Prof. Dr. Goddar Physiker.

Er lehrt Patent- und Lizenzrecht als Honorarprofessor für Gewerblichen Rechtsschutz an der Universität Bremen und am Munich Intellectual Property Law Center (MIPLC), München, sowie an diversen ausländischen Universitäten. Mit Wirkung zum 01. Mai 2022 wurde Prof. Dr. Goddar zum Lehrbeauftragten für gewerblichen Rechtsschutz an der Bucerius Law School (BLS) in Hamburg berufen.

Prof. Dr. Goddar ist Past President von LES International (LESI) und als ehemaliger Präsident von LES Deutschland (LES-DE) Mitglied des Beirats von LES-DE. 2005 erhielt er die Gold Medal von LESI und wurde 2014 in die IAM IP Hall of Fame aufgenommen.

Das Jahrbuch „IAM Strategy 250″ zählt Professor Dr. Goddar zu den „World’s Leading Strategies“. Das JUVE Handbuch 2019/2020 zählt ihn zu den führenden Namen der deutschen Patenanwälte mit technischem Schwerpunkt (Physik). Für Best Lawyers 2018 gehört er zu den wichtigsten Patentanwälten in Deutschland. Er wird in verschiedenen Publikationen zum wiederholten Mal zu den „World’s Leading Practicioners“ gezählt.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Heinz Goddar

Dr. Martin Erbacher, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Martin Erbacher

Dr. Martin Erbacher, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Martin Erbacher

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Chemiker


Kontakt



Hollerallee 32
28209 Bremen
Deutschland

T +49 (421) 340 90
F +49 (421) 349 17 68




Martin Erbacher befasst sich als Patentanwalt schwerpunktmäßig mit der Erlangung, Aufrechterhaltung, Verteidigung und Anfechtung von Patenten und Gebrauchsmustern auf allen Gebieten der Chemie sowie der Beratung zu design- und arbeitnehmererfindungsrechtlichen Fragen. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf den technischen Gebieten der organischen Leuchtdioden und Solarzellen, der Batterietechnik, der Katalyse und der Pharmazie.

Er studierte Chemie an der Universität Bremen und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Organische Chemie der Universität Bremen. Während seiner Diplomarbeit beschäftigte sich Martin Erbacher mit der Synthese und Anwendung metallischer Nanopartikel. Er wurde auf dem Gebiet der Farbstoffsynthese, der Elektrochemie und der Farbstoffsolarzellen promoviert.

Martin Erbacher ist Mitglied des Bundesverbands Deutscher Patentanwälte, der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP) und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh).

Dr. Sebastian Engels, Rechtsanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Sebastian Engels

Dr. Sebastian Engels, Rechtsanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Sebastian Engels

Rechtsanwalt


Kontakt



Kurfürstendamm 185
10707 Berlin
Deutschland

T +49 (30) 23 60 76 70
F +49 (30) 23 60 76 721




Sebastian Engels berät nationale und internationale Unternehmen in allen strategischen Fragen des Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrechts. Einen speziellen Fokus seiner Beratungspraxis bilden die umfassende rechtliche Betreuung und Vertretung von E-Commerce- und IT-Dienstleistern, insbesondere in vertraglichen, verbraucherschutz- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen, aber auch im Bereich des Domainrechts. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der außergerichtlichen und gerichtlichen Verfolgung von Schutzrechts- und Wettbewerbsverletzungen sowie deren Abwehr.

Er vertritt regelmäßig Mandanten in komplexen Verfahren vor Gerichten, dem Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum und dem Deutschen Patent- und Markenamt.

Sebastian Engels studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Cork (Irland), mit Schwerpunkt im Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht. Im Rahmen seines Referendariats am Kammergericht in Berlin sammelte er unter anderem im Wettbewerbsreferat des Bundeswirtschaftsministeriums sowie bei einem großen Film- und Fernsehproduktionsunternehmen Einblicke in die behördliche und unternehmerische Praxis. Im Rahmen seiner Doktorarbeit beschäftigte sich Sebastian Engels mit der Frage der Zulässigkeit der nationalen Aufteilung von Verwertungslizenzen im Europäischen Binnenmarkt.

Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2011 ist Sebastian Engels an unserem Berliner Standort in allen Bereichen des geistigen Eigentums und des Wettbewerbsrechts tätig.

Er ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht (GRUR).

Weitere Informationen zu Dr. Sebastian Engels

Dr. Markus Engelhard, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Markus Engelhard

Dr. Markus Engelhard, Patentanwalt BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Markus Engelhard

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Biochemiker


Kontakt


Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090




Markus Engelhard ist in allen Gebieten des Life Science-, Pharma- und Biotechnologiebereichs tätig, mit einer Spezialisierung auf therapeutische Biomoleküle und pharmazeutischer Wirkstoffe. Zu seinen Mandanten zählen Start-ups, kleine und mittlere Unternehmen, multinationale Konzerne sowie Universitäten und akademische Forschungseinrichtungen. Diese unterstützt er bei der Erlangung und Durchsetzung von Schutzrechten, dem Aufbau von Patentportfolien und der Vertretung in Einspruchs-, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren. Darüber hinaus berät er internationale Organisationen, Regierungsbehörden und Technologietransferagenturen.

Markus Engelhard war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und studierte Biologie, Chemie und Biochemie in Cambridge (England), Frankfurt am Main und Witten-Herdecke. Er promovierte am Department of Biochemistry, University of Cambridge (England) im Rahmen eines Oliver Gatty Studentships. Nach Abschluss seiner Promotion war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department of Biochemistry in Forschung und Lehre tätig.

Seit 1998 ist Markus Engelhard bei BOEHMERT & BOEHMERT. Im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit war er für die World Intellectual Property Organization (WIPO) als Referent in verschiedenen „Regional Capacity Building Workshops“ für Entwicklungsländer tätig und hat an der Ausbildung von Patent-Professionals aus rund 30 Ländern mitgewirkt.

Zudem ist er regelmäßig als Dozent und Vortragender zu patentrechtlichen Themen im In- und Ausland unterwegs, wobei ein besonderer Schwerpunkt seiner Aktivitäten in Asien liegt. Die National Law University Delhi (NLUD), Indien, hat ihn Anfang 2014 zur Visiting Faculty berufen. An der National Taipei University of Technology, Taiwan, ist er seit 2014 Honorary International Chair Professor. Best Lawyers 2018 führt ihn als einen von elf ausgewählten BOEHMERT & BOEHMERT-Anwälten auf. Im JUVE Handbuch 2019/2020 wird er als häufig empfohlener Patentanwalt gewürdigt.

Markus Engelhard ist Mitglied der Licensing Executives Society (LES), der International Federation of Intellectual Property Attorneys (FICPI), der Association Internationale pour la Protection de la Propriété Intellectuelle (AIPPI), der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) und der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP).

Weitere Informationen zu Dr. Markus Engelhard