Mehr als 80 Jahre Erfahrung.

Unsere Gründerväter

Die Brüder Karl und Albert gaben
BOEHMERT & BOEHMERT nicht
nur ihre Namen. Sie legten den
Grundstein für den Erfolg, auf den
wir als Kanzlei bis heute aufbauen.

Geschichte_Boehmert_Carl
Dr. Karl Boehmert
Geschichte_Boehmert_Albert
Albert Boehmert

Anfang der 1930er Jahre gründet Dr. Karl Boehmert in Berlin seine Patentanwaltskanzlei. Wegen Kriegsschäden muss das Büro nach Ende des Zweiten Weltkrieges umziehen, Karl Boehmert wählt seine Heimatstadt Bremen als neuen Standort. Karl wirbt seinen Bruder zur Unterstützung an; Albert Boehmert gibt die Existenz auf, die er sich in den USA aufgebaut hatte, und schließt sich dem Bruder an. Man könnte sagen, dass damit BOEHMERT & BOEHMERT geboren war, doch dieser Name wird noch nicht genutzt, noch wird das Büro patriarchal geführt. In den folgenden Jahren entwickelt sich eine ansehnliche Patentanwaltskanzlei, in der zunehmend auch das Markenrecht an Bedeutung gewinnt. Zu der überwiegend mittelständischen deutschen Mandantschaft kommen erste Aufträge aus dem Ausland, vornehmlich aus den USA. Patente und Marken sind wichtige Säulen der Tätigkeit. Im Jahr 1972 wagen die Nachfolger der Boehmert-Brüder den Schritt: Patent- und Rechtsanwälte schließen sich zusammen und bilden erstmals in der Bundesrepublik Deutschland eine gemischte Sozietät gleichberechtigter Partner, die nun den Namen BOEHMERT & BOEHMERT trägt.

BOEHMERT & BOEHMERT entwickelt sich zusehends von einem Familienunternehmen zu einer national und international renommierten Adresse auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes. Zeitgleich mit der Entstehung des Europäischen Patentamtes gründen die Partner von BOEHMERT & BOEHMERT 1977 mit der britischen Patentanwaltskanzlei FORRESTER KETLEY & Co. die europäische Sozietät FORRESTER & BOEHMERT mit Sitz in München, um im wachsenden internationalen Geschäft gut aufgestellt zu sein. Sie widmet sich 35 Jahre lang erfolgreich europäischen Patentangelegenheiten. Im April 2012 wird die Kooperation beendet, das europäische Geschäft wird in BOEHMERT & BOEHMERT eingegliedert.

Seit Ende der 1970er Jahre verzeichnet die Kanzlei ein stetiges Wachstum. Durch neue Mitarbeiter und Partner ist es möglich, den komplexer werdenden rechtlichen Fragestellungen auch in neuen und sich erweiternden Fachgebieten gerecht zu werden, im Juristischen, in Technik und Naturwissenschaft. 1990 schließt BOEHMERT & BOEHMERT sich mit der Kanzlei von Professor Dr. Wilhelm Nordemann in Berlin zusammen und gewinnt so zusätzliche Expertise besonders auf dem Gebiet des Urheberrechts, in dem Prof. Nordemann sich national und international einen Namen gemacht hat.

BOEHMERT & BOEHMERT hat sich zu einer international agierenden und weltweit angesehen Kanzlei entwickelt, die mit ihrer rechtlichen Expertise, dem breiten technischen Spektrum und der anerkannten Fachkompetenz auf allen Ebenen des geistigen Eigentums „alles in IP“ bietet – und dies, durch die enge Zusammenarbeit von Patent- und Rechtsanwälten, alles aus einer Hand.

Räumliche Erweiterung und die Eröffnung neuer Standorte bezeugen das kontinuierliche Wachstum und das Bestreben, nah am Mandanten zu sein. Der jüngste Standortausbau findet 2016 in Düsseldorf statt. Durch die erheblich größeren und repräsentativeren Büroräume wird dem bereits erfolgten deutlichen Ausbau sowohl im Patent- als auch im Rechtsanwaltsbereich Rechnung getragen.

Heute ist BOEHMERT & BOEHMERT deutschlandweit in acht Städten und an drei internationalen Standorten – Alicante, Paris und Shanghai – vertreten. Unsere große Vielfalt stellt eine erfolgsorientierte Beratung sicher. BOEHMERT & BOEHMERT steht für eine intensive Zusammenarbeit mit den Mandanten und ein kollegiales Miteinander gleichberechtigter Partner. Trotz der weltweiten Vernetzung halten wir bei BOEHMERT & BOEHMERT nichts von der Anonymität der Großkanzleien – bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.