Jan Göring, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Jan Göring

Jan Göring, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Jan Göring

Patentanwalt
European Patent Attorney
Diplom-Ingenieur


Kontakt



Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

T +49 (69) 74 34 62 0
F +49 (69) 74 34 62 162




Jan Göring berät vornehmlich Unternehmen des deutschen Mittelstands aus den Bereichen des klassischen Maschinenbaus und der Mechatronik im Entwickeln und Umsetzen einer maßgeschneiderten Patentstrategie. Unter anderem betreut er Prüfungsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt und internationalen Patentämtern. Dabei befasst Jan Göring sich mit dem Aufbau und der Pflege von Patentportfolios für die Gebiete Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Werkzeugtechnik, Regelungstechnik, Verpackungstechnik, Papiertechnik, Kunststofftechnik, Medizintechnik und  Sportgerätetechnik.

Rechtsgebiete & Branchen


Erfahren Sie mehr über unsere langjährige Kompetenz auf zahlreichen Rechtsgebieten und in diversen Branchen.



Jan Göring ist darüber hinaus erfahren in Patentstreitverfahren. Neben der Durchsetzung von Schutzrechten in Patentverletzungsverfahren befasst er sich intensiv mit Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren zur Beseitigung nicht schutzwürdiger Patente von Wettbewerbern. Ferner unterstützt er Mandanten beim Erhalt und der Erlangung des Erfindungseigentums im Rahmen von Entwicklungskooperationen. Ein besonderer Schwerpunkt der Beratungstätigkeit von Jan Göring ist das Arbeitnehmererfinderrecht.

Jan Göring studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und der TU München. Im Rahmen seines Studiums befasste er sich vertiefend mit Medizin- und Mikrotechnik. Als Ingenieur arbeitete er in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen mittelständischer Unternehmen in den Bereichen Medizintechnik sowie in der kunststoffverarbeitenden Industrie in Deutschland und in den Vereinigten Staaten Anschließend war er mehrere Jahre als Syndikuspatentanwalt in der Patentabteilung eines mittelständischen Familienunternehmens tätig.

2012 begann Jan Göring schließlich seine Arbeit bei BOEHMERT & BOEHMERT und wurde 2015 als Patentanwalt vereidigt. Seit 2016 ist Jan Göring zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt.

Dr. Lennart-Knud Liefeith, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Lennart-Knud Liefeith

Dr. Lennart-Knud Liefeith, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Lennart-Knud Liefeith

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Physiker


Kontakt



Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

T +49 (69) 74 34 62 0
F +49 (69) 74 34 62 162




Lennart-Knud Liefeith betreut nationale und internationale technische Schutzechte vor dem europäischen Patentamt, der Weltorganisation für Geistiges Eigentum sowie dem deutschen Patent- und Markenamt. Als Patentanwalt begleitet er Patentanmeldungen von der Ausarbeitung, über deren Prüfung bis hin zur Erteilung für einen optimalen Schutz der Erfindung. Lennart-Knud Liefeith verfügt über fundierte Erfahrungen im Umgang mit Einspruchsverfahren, sowohl in der Verteidigung als auch in der Ausarbeitung von Einsprüchen, sowie mit Beschwerdeverfahren zur Durchsetzung der Interessen des Anmelders gegenüber dem Amt. Außerdem fertigt Lennart-Knud Liefeith Recherchen zur Ermittlung des Stands der Technik für Patentanmeldungen, Einsprüche sowie für Freedom-to-Operate Analysen an.

Rechtsgebiete & Branchen


Erfahren Sie mehr über unsere langjährige Kompetenz auf zahlreichen Rechtsgebieten und in diversen Branchen.



Lennart-Knud Liefeith ist spezialisiert in den Bereichen der Physik, Halbleitertechnik und Elektronik. Er studierte klassische Physik mit den Schwerpunkten Festkörperphysik und Laserphysik an der Universität Hamburg. Seine Masterarbeit verfasste er während eines einjährigen Forschungsaufenthalts an der Hokkaido Universität in Japan. Im Jahr 2016 promovierte er in Kooperation mit der Hokkaido Universität im Bereich der Festkörper- und Halbleiterphysik in Hamburg. Während seiner Promotion beschäftigte er sich mit der Injektion von Spin-polarisierten Strömen in komplexe Halbleiter-Heterostrukturen, um Bauelemente für neue Speichermöglichkeiten und neue Rechenoperationen zu entwickeln. Lennart-Knud Liefeith ist Autor mehrerer Publikationen in einschlägigen Journalen.

Im Jahr 2017 begann er seine Ausbildung zum deutschen Patentanwalt und European Patent Attorney in einer renommierten IP Kanzlei in Hamburg. Seit 2020 ist Lennart-Knud Liefeith deutscher Patentanwalt und bei BOEHMERT & BOEHMERT in Frankfurt tätig.

Lennart-Knud Liefeith ist Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Dr. Klaus Seranski, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Klaus Seranski

Dr. Klaus Seranski, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Klaus Seranski

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Physiker


Kontakt


Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090

Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt a. Main
Deutschland

T +49 (69) 74 34 62 0
F +49 (69) 74 34 62 162




Klaus Seranski ist spezialisiert auf Medizinprodukte und -technik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Textiltechnik und berät weltweit bei der Ausarbeitung von Schutzrechtsanmeldungen und Verteidigung in Erteilungsverfahren sowie bei der Durchsetzung von technischen Schutzrechten in Verletzungsverfahren. Er koordiniert internationale Patentverletzungsverfahren, verteidigt technische Schutzrechte in Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren und vertritt in Nichtigkeitsberufungsverfahren vor dem Bundesgerichtshof. Der Aufbau und die Strukturierung von Schutzrechtsportfolios gehören ebenso zu seinen Beratungsschwerpunkten wie die Patentvindikation, die Mitwirkung in wettbewerbsrechtlichen Verfahren oder die außergerichtliche Streitbeilegung.

Rechtsgebiete & Branchen


Erfahren Sie mehr über unsere langjährige Kompetenz auf zahlreichen Rechtsgebieten und in diversen Branchen.



Nach seinem Studium der Physik an der Universität Bonn promovierte Klaus Seranski dort am Institut für Physikalische Chemie. Er war in interdisziplinäre Sonderforschungsbereiche und internationale Forschungsprojekte eingebunden. 1996 schloss er seine Ausbildung zum Patentanwalt ab und wurde im selben Jahr als europäischer Patentanwalt zugelassen.

Klaus Seranski war vor seinem Eintritt bei BOEHMERT & BOEHMERT Partner einer IP-Boutique in München.

Als Partner des Office of Career Strategy, Yale University, engagiert sich Klaus Seranski in diesem Netzwerk seit 2014. Er ist als Ausbilder der Yale-Studenten in das Programm eingebunden.

Dr. Karl-Heinz Metten, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Karl-Heinz Metten

Dr. Karl-Heinz Metten, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Karl-Heinz Metten

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Diplom-Chemiker


Kontakt



Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

T +49 (69) 74 34 62 0
F +49 (69) 74 34 62 162




Karl-Heinz Metten interessiert sich unter anderem für die Gebiete technische Kunststoffe (Herstellung und Anwendungen) sowie Katalysatoren.

Er studierte Chemie und Informatik an den Universitäten Bochum und Dortmund. Er promovierte in organischer Chemie auf dem Gebiet der stereoselektiven Wirkstoff- und Saccharidsynthese.

Branchen


Umfassende Kenntnisse der metallorganischen Chemie erwarb er sich als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Imperial College, London (GB), und am Chemistry Department der University of Cambridge (GB). Nach zweijähriger Tätigkeit in einer Hamburger Patent- und Rechtsanwaltskanzlei arbeitete er fünf Jahre in der Patent- und Lizenzabteilung eines großen deutschen Chemiekonzerns.

Das JUVE Handbuch 2017/2018 führt ihn als einen der häufig empfohlenen Patentanwälte an.

Dr. Daniel Herrmann, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Daniel Herrmann

Dr. Daniel Herrmann, Patentanwalt bei BOEHMERT & BOEHMERT

Dr. Daniel Herrmann

Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark and Design Attorney
Physiker


Kontakt


Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt a. Main
Deutschland

T +49 (69) 74 34 62 0
F +49 (69) 74 34 62 162

Pettenkoferstraße 22
80336 München
Deutschland

T +49 (89) 55 96 80
F +49 (89) 55 96 85 090




Daniel Herrmann berät Start-ups, mittelständische Unternehmen und Großkonzerne aus dem In-und Ausland auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes, insbesondere hinsichtlich Patente und Gebrauchsmuster. Er konzentriert sich vor allem auf den Aufbau und die Verteidigung von Patentportfolios mit Spezialisierung in den Technologiebereichen computerimplementierte Erfindungen („neue Technologien“), Medizintechnik, Optik, Elektronik und Maschinenbau. Dazu  betreut er regelmäßig Anmelde-, Einspruchs- und Beschwerdeverfahren vor dem Europäischen Patentamt, der Weltorganisation für geistiges Eigentum, dem Deutschen Patent und Markenamt und dem Bundespatentgericht. Zudem führt er Patentverletzungs- und Nichtigkeitsverfahren vor den deutschen Gerichten und fertigt Recherchen sowie Freedom-to-Operate Analysen an.

Ein Fokus seiner Tätigkeit liegt für Daniel Herrmann in der Ausarbeitung optimierter nationaler, europäischer und internationaler Schutzstrategien für Erfindungen von Start-ups bei der Unternehmensgründung und der Erschließung von Märkten.  In diesem Zusammenhang berät er regelmäßig Start-ups im Rahmen von internationalen Unternehmer-Netzwerken sowie Technologie- und Gründerzentren in Deutschland, insbesondere im Rhein-Main-Gebiet.

Daniel Herrmann studierte Physik an den Universitäten Mainz, Würzburg und an der University of Texas at Austin (USA), wo er auch seine Masterarbeit anfertigte. 2011 promovierte er in Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Während seiner Doktorarbeit befasste er sich mit der Erzeugung ultrakurzer Laserpulse und nutzte diese, um photoinduzierte Ladungsprozesse in neuartigen organischen Solarzellen mittels Ultrakurzzeit-Spektroskopie aufzulösen. 2012 begann er seine Ausbildung zum Patentanwalt und European Patent Attorney in einer international tätigen US Kanzlei in München. Bei BOEHMERT & BOEHMERT ist Daniel Herrmann seit 2015 tätig. Im selben Jahr qualifizierte er sich als zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt. Nach Abschluss seiner Ausbildung im gewerblichen Rechtsschutz erhielt er im Januar 2016 die Zulassung als Patentanwalt.

„The Legal 500 – Deutschland 2020“ erwähnt Daniel Herrmann lobend für Patentrecht, insbesondere für Anmeldungen und Amtsverfahren.

Daniel Herrmann hat mehrere wissenschaftliche Arbeiten und Konferenzbeiträge veröffentlicht. Er erhielt Förderpreise der Studienstiftung des deutschen Volkes, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Optical Society of America (OSA).

Daniel Herrmann ist Mitglied des Instituts der beim Europäischen Patentamt zugelassenen Vertreter (epi) – hier derzeit von dem Rat des epi in den Redaktionsausschuss gewählt, der u.a. für die Inhalte der Zeitschrift „epi Information“ verantwortlich ist, der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR), der International Federation of Intellectual Property Attorneys (FICPI), der Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP), der Union IP und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG).

Daniel Herrmann ist Autor des Handbuchs „Zielorientierte Methodiken zum Bestehen der Europäischen Eignungsprüfung (EEP)“ (C.H. Beck Verlag, 2017).

Weitere Informationen zu Dr. Daniel Herrmann