| Awards

„Legal 500 Deutschland“ 2015/2016 mit sehr guten Platzierungen für BOEHMERT & BOEHMERT.

Die neu erschienene Ausgabe des Legal 500 Deutschland (2015/2016) empfiehlt BOEHMERT & BOEHMERT auch in diesem Jahr wieder in zahlreichen Kategorien. So hält die Sozietät im „Patentrecht: Anmeldungen“ weiterhin ihren Spitzenplatz („Top Tier“) aus den Vorjahren. „Boehmert & Boehmert gehört mit 41 Patentanwälten an neun Standorten zu den Größen im Anmeldegeschäft. Die Kanzlei kann eine beachtlich hohe Anzahl an Patentanmeldungen beim DPMA und beim EPA vorweisen“, heißt es in der Beschreibung. Insbesondere Prof. Dr. Heinz Goddar (Physik) und Dr. Jan B. Krauss (Life Sciences) werden empfohlen.
In der Kategorie „Patentrecht: Streitbeilegung“ zählt sie ebenfalls zu den empfohlenen Kanzleien. „Boehmert & Boehmert ist vor allem bekannt für das Anmeldegeschäft, wird aber auch für streitige Verfahren empfohlen“, so Legal 500. Hier wird insbesondere Dr. Michael Rüberg angeführt und seine ‘äußerste Professionalität’ und ‘wirtschaftlich orientierte Herangehensweise’ hervorgehoben.
Im Marken- und Wettbewerbsrecht steht die Kanzlei in diesem Jahr im Rang 2 und „gehört zu den ‘führenden Kanzleien’ im Anmeldegeschäft mit einer beachtlich hohen Anzahl an deutschen, europäischen und internationalen Markenanmeldungen. Ebenfalls ‘stark’ ist die IP-Boutique in den Bereichen Strategieberatung, Markenähnlichkeitsrecherchen, Widerspruchsverfahren, Grenzbeschlagnahmeverfahren und der Überwachung von Online-Marktplätzen zur Bekämpfung von Produktpiraterie. Das ‘sehr große’ Team, geschätzt für den ‘ausgezeichneten Service und kurze Bearbeitungszeiten’, wird auch häufig für Prozessvertretungen mandatiert.“, so Legal 500. Prof. Dr. Jan B. Nordemann, Prof. Dr. Axel Nordemann, Dr. Volker Schmitz-Fohrmann und Prof. Dr. Christian Czychowski werden hier empfohlen.
In der Kategorie „Medien“ wird die Kanzlei in den Bereichen „Entertainment“ und „Presse- und Verlagsrecht“ gewürdigt: Sie zeichne sich in der deutschen Medienindustrie insbesondere durch „ausgezeichnete“ urheberrechtliche Expertise sowie durch die Tätigkeit in komplexen medienkartellrechtlichen Verfahren im Film- und Musiksegment aus. Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann und Olaf Wolters werden hier besonders erwähnt. Prof. Dr. Christian Czychowski wird für seine Kunst- und Online-Expertise anerkannt. Im „Presse- und Verlagsrecht“ hebt Legal 500 das „erfahrene Team um Jan Nordemann“ hervor. Legal 500 Deutschland versteht sich als Wegweiser innerhalb der herausragenden Kanzleien und führenden Anwälte auf dem deutschen Markt, mit dem Ziel, Mandanten bei der Auswahl geeigneter, erstklassiger Kanzleien zu helfen. www.legal500.de