09. Mai 2012 | Termine

„Patente im digital-gläsernen Zeitalter“ beim Märkischen Presse- und Wirtschaftsclub – mit Prof. Dr. J. B. Nordemann

Der Märkische Presse- und Wirtschaftsclub (MPW) veranstaltet am 09. Mai 2012 in Berlin eine Diskussionsrunde zum Thema „Patente im digital-gläsernen Zeitalter. Zwischen Strahlkraft-Erfindung und Produktpiraterie.“ Bis vor einigen Jahren stand der Nutzen von Patenten als Mittel zum Schutz von Erfindungen im Vordergrund. Die digitale Welt hat die Bedeutung und die Wirkung von Patenten allerdings inzwischen verändert. Ob Patente noch geschützt sind und wie Aspekte wie Marktbehauptung, Expansion und Produktpiraterie unternehmerisches Handeln verändern, wird in der Diskussion zur Sprache kommen. Es diskutieren: BOEHMERT & BOEHMERT-Partner Prof. Jan Bernd Nordemann, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz sowie für Urheber- und Medienrecht; Maria Curter, Autorin „Das erfinderische Berlin“; Dipl. Ing. Knut Kümmel, LOMAGRI GmbH sowie Dr. Franziska Sauer, ipal, Gesellschaft für Patentverwertung Berlin mbH. Die frühere Chefredakteurin des Berliner Kurier, Caroline Methner, wird die Diskussionsrunde moderieren. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 9. Mai 2012, um 19.00 Uhr im Berlin Hilton Hotel, Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, statt. Anmeldungen können über die Webseite des MPW erfolgen. Der Märkische Presse- und Wirtschaftsclub (MPW) wurde 1990 als Diskussionsforum für Journalisten, Öffentlichkeitsarbeiter und Unternehmer aus Ost und West gegründet. Er versteht sich als Mittler zwischen Medien und Unternehmen.