01. Sep 2020 | Termine

Online-Konferenz des BMJV zum Thema „Datenökonomie, KI und geistiges Eigentum“ mit Dr. Martin Schaefer

Im Rahmen der Deutschen Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union werden von der Bundesregierung zahlreiche, zumeist virtuell angelegte, Tagungen und Events veranstaltet, darunter eine Konferenz mit dem Titel „Datenökonomie, KI und geistiges Eigentum“ des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). 

Das Event, das am 8. September 2020 ausschließlich online stattfinden wird, soll die Grundlage für eine Standortbestimmung aus Sicht des geistigen Eigentums schaffen und wird sich der Frage widmen, welche Herausforderungen sich aktuell und in Zukunft durch die Nutzung von Künstlicher Intelligenz für die Datenwirtschaft und für die Rechte des geistigen Eigentums ergeben werden. 

Im Anschluss an die Konferenz sind, ebenfalls online, zwei Workshops zum Thema „Urheberrecht“ vorgesehen. Einer davon wird von BOEHMERT & BOEHMERT Rechtsanwalt Dr. Martin Schaefer gemeinsam mit Prof. Dr. Ing. Nobert Gronau (Universität Potsdam) geleitet und moderiert. Gegenstand des Workshops mit dem Titel „Copyright Infrastructure“ wird unter anderem die Frage sein, wie Metadaten über geschützte Inhalte in der vernetzten und digitalisierten Welt verbessert werden können. 

Die Teilnahme an der Online-Konferenz ist kostenfrei, die Plätze sind jedoch begrenzt.

Weiterführende Informationen zur Veranstaltung des BMJV sowie einen Zugang zum Livestream finden Sie hier