23. Apr 2017 | News

Prof. Dr. H. Goddar und Prof. Dr. Ch. Czychowksi stellen 3. Auflage der „Mustervereinbarungen“ im Bundeswirtschaftsministerium vor.

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI) stellt am 16. Mai 2017 in Berlin die überarbeitete, 3. Auflage der „Mustervereinbarungen für Forschungs- und Entwicklungskooperation zwischen Industrie und Wissenschaft“ vor. BOEHMERT & BOEHMERT hat mit Prof. Dr. Heinz Goddar als Leiter der gleichnamigen Arbeitsgruppe seit Jahren für das BMWI und ehemals den Rat für Innovationen beim Bundeskanzleramt, diese Mustervereinbarungen mediiert. Prof. Dr. Goddar wird die Abschlussveranstaltung und Vorstellung der überarbeiteten, 3. Auflage der Mustervereinbarungen beim BMWI (16. Mai 2017, 10 bis 16 Uhr, im BMWI Berlin) einleiten. Prof. Dr. Christian Czychowski wird die Erkenntnisse der Arbeitsgruppe und die daraus resultierenden Ergebnisse vorstellen. Vorträge von Herrn Dr. Stückradt, Kanzler der Universität Köln, Herrn von Wendland von der EU-Kommission sowie von Vertretern der Unternehmen Bayer AG und der Robert Bosch GmbH, aber auch der Fraunhofer Gesellschaft werden die Mustervereinbarungen beleuchten. In einer abschließenden Diskussionsrunde wird über die Bedeutung und Praxis von FuE-Kooperationen in der Bundesrepublik Deutschland gesprochen. An der Veranstaltung nehmen Vertreter aus Wissenschaft (Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen) sowie aus der Industrie teil. Anmeldungen erbeten.