02. Sep 2016 | B&B in den Medien

Kluwer Copyright Blog: Interview mit Prof. Dr. Jan B. Nordemann zum Leistungsschutzrecht.

Im Copyright Blog des Fachverlages Wolters Kluwer ist am 30.08.2016 ein Interview in englischer Sprache mit BOEHMERT & BOEHMERT-Partner Prof. Dr. Jan Bernd Nordemann veröffentlicht worden, das zuvor in der Neuen Juristischen Wochenschrift unter dem Titel „Verleger gegen Google“ erschien (Nr. 32, 08.08.2016). Hintergrund ist ein Verfahren, in dem 41 deutsche Verleger dem Suchmaschinenbetreiber Google Marktmissbrauch vorwerfen. Prof. Dr. J. B. Nordemann, Fachanwalt u.a. für Urheber- und Medienrecht, war in diesem Verfahren (ohne Beteiligung) als Gutachter für die kleinen und mittleren Verlage tätig. Im Interview erläutert Nordemann, inwieweit der Konzern Google seine Marktbeherrschung für eine kostenlose Nutzungserlaubnis einsetzt und inwiefern dies einen Wettbewerbsnachteil für konkurrierende Suchmaschinen darstellt. Nordemann hierzu: „Die jetzige Praxis von Google führt (...) auch zu einer Behinderung von konkurrierenden Suchmaschinenbetreibern. Das Verfahren geht vor den Kartellsenat des Kartellgerichts. (...) Dabei muss sich das Leistungsschutzrecht beweisen.“ Im Kluwer Copyright Blog (KCRB) werden Beiträge von Rechtsexperten aus den Bereichen des Urheberrechts unter europäischem und internationalen Fokus veröffentlicht und diskutiert. Der Blogeintrag ist hier aufrufbar.