11. Nov 2016 | News

BOEHMERT & BOEHMERT im neuen „JUVE Handbuch“ 2016/2017 mit sehr guten Bewertungen.

BOEHMERT & BOEHMERT konnte die sehr guten Platzierungen auch in der aktuell erschienenen Ausgabe des „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ 2016/2017 beibehalten und sich erneut in einem Bereich verbessern. Bei „Patentrecht – Patentanmeldungen“ nimmt BOEHMERT & BOEHMERT nach wie vor die Spitzenposition ein. Bei „Patentprozesse – Patentanwälte“ steht BOEHMERT & BOEHMERT in der zweiten Kategorie der genannten Kanzleien. In der Kategorie „Patentprozesse – Rechtsanwälte“ hat sie sich in diesem Jahr auf Rang 4 verbessert. JUVE merkt hierzu an: „Die im Patentrecht zu den führenden zählende Kanzlei hat eine starke Anmeldepraxis und tritt zugleich mit ihren gemischten Teams rege in Prozessen auf.“ Auch in diesem Jahr werden Prof. Dr. Heinz Goddar (Physik) und Dr. Jan B. Krauss (Pharma) als führende Namen unter den Patentanwälten mit empfohlenem technischen Schwerpunkt genannt. Folgende Patentanwälte wurden von den Befragten sehr häufig empfohlen: Prof. Dr. Heinz Goddar, Dr. Jan B. Krauss, Christian W. Appelt, Dr. Thomas Bittner, Dr. Markus Engelhard, Dr. Stefan Schohe, Dr. Karl-Heinz Metten. In der Kategorie „Marken- und Designrecht“ liegt BOEHMERT & BOEHMERT auch in diesem Jahr auf Rang 3. „Die gemischte Kanzlei gehört dank der ausgezeichneten Expertise ihrer Rechtsanwälte zu den empfohlenen im Marken- u. Wettbewerbsrecht. Außerdem spielte das Team seine Stärke als Anmelder und Verwalter von Markenportfolios weiter aus. Die Standorte arbeiten immer enger zusammen.“, bemerkt JUVE. Häufig in dieser Kategorie empfohlen werden: Dr. Volker Schmitz-Fohrmann, Prof. Dr. Jan B. Nordemann, Wilhelm Stahlberg, Dr. Martin Wirtz, Prof. Dr. Christian Czychowski, Prof. Dr. Axel Nordemann und Dr. Rudolf T. Böckenholt. Auch im „Vertrags- und Urheberrecht“ belegt BOEHMERT & BOEHMERT in diesem Jahr Rang 3. „Die für Medienrecht empfohlene Kanzlei wird durch ihre lange Tradition im Urheberrecht geprägt. Ihr beachtliches internationales Netzwerk zu hochkarätigen Filmstudios bringt insbesondere an der Schnittstelle zum Marken- u. Wettbewerbsrecht prominente Mandate. Auch in Digitalisierungsfragen nutzt das Team die entsprechende Synergien.“, so JUVE. In dieser Kategorie werden Prof. Dr. Jan B. Nordemann, Dr. Martin Schaefer und Prof. Dr. Christian Czychowski häufig empfohlen. Prof. Dr. Jan B. Nordemann wird nach wie vor zu einem der „führenden deutschen Urheberrechtsanwälte“ gezählt. Das „JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien“ richtet sich an Mandanten und Anwälte. Die Wertungen basieren auf Recherchen der JUVE-Redaktion, Auswertungen von Fragebögen, Interviews mit Wettbewerbern, Mandanten sowie weiteren relevanten Branchen-Quellen.